Alpaka

Das Alpaka ist eine aus den südamerikanischen Anden stammende Kamelform und kommt vorwiegend in Peru vor. Es gibt zwei Rassen, nämlich das sogenannte Huacaya und das Suri Alpaka.

 

 

Sie sind kleiner als Lamas und wiegen meist nur zwischen 55 und 65 Kilogramm. Sie zeichnen sich vor allem durch ihren markanten Körperbau aus; ihre langen, schlanken Beine, ihr langgestreckter Hals und ihr kleiner dreieckiger Kopf sind das Markenzeichen der Alpakas. Sie werden zwischen 20 und 25 Jahre alt und können in allen Weiß-, Beige- Braun- oder Schwarztönen vorkommen. Alpakas sind Herdentiere und fressen fast ausschließlich Gräser und Pflanzen – also keine Angst ;)

 

 

Aufgrund ihrer ruhigen und sanften Art werden Alpakas auch gerne für Therapiezwecke mit behinderten oder älteren Menschen ausgebildet.